Newsticker:

Beamte

Ein Berufsstand mit speziellem Absicherungsbedarf - Der Beamtenstand

Der Berufsstand der Beamten stellt unter allen Arbeitnehmergruppen eine Sonderform dar. Der Gedanke hinter dem Beamtentum ist, den Staat in allen seinen Aufgabengebieten funktional zu halten. Man stelle sich vor, mit jedem Regierungswechsel würden die Mitarbeiter sämtlicher Behörden gegen andere mit dem richtigen Parteibuch ausgetauscht werden.

Neben Chaos in der öffentlichen Verwaltung wäre auch eine massive Störung der inneren Sicherheit die Folge. Die Übernahmen sog. hoheitlicher Aufgaben durch Beamte sichert der Bevölkerung ein funktionierendes Heimatland - unabhängig von Regierung und politischem Kurs.

Krankenversicherung - hier gilt das Alimentierungsprinzip. Die Kostenerstattung erfolgt aus Beihilfe + Krankenversicherung.

Dienstunfähigkeit - Beamte werden nicht berufsunfähig - sie werden dienstunfähig. Diese Feststellung mag etwas kleinlich klingen, die Unterschiede sind allerdings enorm. Berufsunfähigkeit wird letztendlich immer von einem Arzt festgestellt. Ob ein Beamter dienstunfähig ist, entscheidet allein der Dienstherr. Ein Amtsärztliches Zeugnis dient ihm lediglich zur Orientierung.

Mehr Informationen erhalten Sie in unserer Broschüre für Beamte.

ImpressumErstinformationDatenschutz